Eine Allianz gegen Steuerverschwendung in Bremerhaven

Verhalten von Rot-Grün ist völlig absurd

  • Bernd Schomaker
  •  

Bremerhaven, 15. Februar 2009

Streit um A281 und Hafenanbindung: CDU-Fraktion beantragt Aktuelle Stunde

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Dieter Focke, fordert ein sofortiges Ende des senatsinternen Streits um die Hafenanbindung in Bremerhaven. Rot-Grün müsse wichtige Straßenbauprojekte unverzüglich anpacken, um Anwohnerinnen und Anwohner an stark befahrenen Straßen zu entlasten und Arbeitsplätze zu sichern. Die Fraktion hat dazu heute eine Aktuelle Stunde für die kommende Bürgerschaftssitzung beantragt. Titel: «Senatsstreit beenden – wichtige Verkehrsprojekte nicht verhindern»

«Die Menschen und Betriebe in unseren beiden Städten haben es nicht verdient, dass die Senatoren Loske und Nagel einmal mehr ihre Streitigkeiten auf ihrem Rücken austragen» sagt Dieter Focke. Dies gilt insbesondere für die Hafenanbindung in Bremerhaven. «Die Diskussionen über die beste Variante zur Lenkung des Verkehrs hat lange genug gedauert. Wir können es uns nicht leisten, das Fass noch einmal aufzumachen»

V. i. S. d. P.: Dieter Focke